Übersicht

Die Schallpegel-Limiter der Firma CESVA wurden speziell für die Dauerüberwachung und Lärmbegrenzung von Diskotheken und Beschallungsanlagen entwickelt. Sie unterstützen Veranstalter, Behörden und Techniker bei der Einhaltung von gesetzlichen oder behördlichen Lärmgrenzwerten für Musikveranstaltungen oder andere Arten von Beschallungen. Diese Grenzwerte dienen dem Gesundheitsschutz von Veranstaltungsteilnehmern oder auch unbeteiligten, „unfreiwilligen“ Zuhörern, die ein Recht auf eine begrenzte Lärmbelästigung haben. Die Veranstalter sind daher zur Einhaltung behördlicher Auflagen verpflichtet und müssen dies gegebenenfalls auch dokumentieren und nachweisen können.

Die von uns angebotenen Geräte messen und dokumentieren den Schallpegel, begrenzen diesen automatisch auf den zulässigen Wert oder schalten die Beschallungsanlage nach Vorwarnung ab. Die Geräte sind einfach zu bedienen, gegen unberechtigte Manipulation geschützt und besitzen optional ein kleines abgesetztes Display, z.B. für die zusätzliche Anzeige des Schallpegels am Mischpult. Die Modemschnittstelle erlaubt eine Fernabfrage der am Veranstaltungsort gespeicherten Meßwerte über das Telefonnetz.

RS-60 ist ein einfacher akustischer Schwellwertdetektor (2 Schwellwerte getrennt einstellbar), der Pegelüberschreitungen registriert, anzeigt und Schaltvorgänge auslösen kann. Ein externes Display mit Pegel- und Überschreitungsanzeige unterstützt z.B. den Tontechniker während einer Veranstaltung. Aufgrund seiner Speicherfunktionalität eignet sich dieses Gerät auch für Pegelaufzeichnungen, wenn eine automatische Steuerung der Lautstärke durch einen Begrenzer nicht möglich oder wie bei Konzerten nicht erwünscht ist.
Eine Nutzung des RS-60 zur Überwachung bestimmter unerwünschter oder unzulässiger Anlagenbetriebszustände, die sich in erhöhten Schallpegel- oder Schwingungswerten manifestieren, ist ebenfalls möglich.

Die Limiter LRF-04 und LRF-05 werden zwischen Mischpult und Verstärker geschaltet und greifen direkt in das Tonsignal ein. Bei Pegelüberschreitung am Meßmikrofon wird das Signal geregelt auf den maximal zugelassenen Pegel gedämpft. Die Höhe des zulässigen äquivalenten Dauerschallpegels sowie die Bezugszeit für die fortlaufende Berechnung sind einstellbar. Durch die bis auf maximal 10 Sekunden einstellbare Mittelungszeit werden abrupte Lautstärkeunterschiede, die bei Musikveranstaltungen nicht akzeptabel sind, vermieden.

Die Geräte können im Tag/Nacht-Regime mit verschiedenen Pegelhöchstwerten betrieben werden. Die Abfrage über ein Modem sowie die tageweise Einstellungs- und die Deaktivierungsmöglichkeiten gestatten einen unbeaufsichtigten Dauerbetrieb. Der Zugriff auf die Geräteeinstellungen und die gespeicherten Meßwerte ist durch ein Paßwort geschützt. Eventuelle Manipulationen am Mikrofon und der Ausfall der Stromversorgung werden zur späteren Auswertung gespeichert.
Für das Einstellen der Geräte und das Auslesen der Meßwerte steht ein Windows-Programm zur Verfügung. Diese Software gestattet die tabellarische oder graphische Anzeige der Meßwerte, den Ausdruck und den Export im Excel-Format.

Eine Besonderheit der Geräte LRF-04 und LRF-05 besteht darin, daß zusätzlich die Einhaltung eines Pegelhöchstwertes in einem Nachbarraum überwacht wird. Dazu ist die Kenntnis der oktavweisen Dämpfungen zwischen dem Aufstellungsort des Mikrofones (Emissionsort) und dem Nachbarraum (Immissionsort) erforderlich. Diese Geräte eignen sich daher für die Installation in Veranstaltungsräumen mit angrenzenden Wohnungen.

Optionen

Limiter Optionen
Version Bestell-Nr. Lieferumfang
DL100 800604.4 Großes externes Display für LRF-X, RS-60
DL-3E 800472.5 Externes Display LRF-0X
DL-SE 800470.0 Externes Display RS-60

Software

Die Software für LRF-04, LRF-05 und RS60 ist im Lieferumfang enthalten.

Technische Spezifikationen

Allgemeine Technische Spezifikation Limiter
RS-60 LRF-04 LRF-05
Artikelnummer 800444.4 800442.8 800443.6
Kurzbeschreibung der Funktionen Anzeige und Auslösung von
Schaltvorgängen bei
Pegelüberschreitung
(zwei Pegel einstellbar),
Speicherung des Zeitverlaufs
und der Ereignisse *
Lineare Dämpfung bei
Pegelüberschreitung
für Emission/Immission
bei bekannter Oktavdämpfung,
Speicherung des Zeitverlaufs,
der Pegelstatistik und der
Ereignisse *
Lineare Dämpfung bei
Pegelüberschreitung
für Emission/Immission
bei bekannter Oktavdämpfung,
Speicherung des Zeitverlaufs,
der Pegelstatistik und der
Ereignisse *
Mikrofon, Messbereich 1/2", 60-120 dB,
20 Hz-20 kHz
1/2", 60-120 dB,
20 Hz-20 kHz
1/2", 60-120 dB,
20 Hz-20 kHz
Dämpfung Kein Eingriff in Signal 0 – 40 dB, 60 dB ** 0 – 40 dB, 60 dB **
Beurteilungsbasis L eq2 s – 180 s L eq125 ms – 10 s L eq125 ms – 10 s
Frequenzbewertung A, C A A
Tag/Nacht-Betrieb - Zeiten einstellbar Zeiten einstellbar
Datenabruf / Programmierung PC Gerät oder PC PC
Modemanschluss für Datenabruf x x x
Pegelanzeige am Gerät - x -
Optionales externes Display x x x
Drucken während des Betriebs x x x
Speicherkapazität 60 Tage
(bei 1 Min-Takt)
22 Tage
(bei 2 Min-Takt)
10 Tage
(bei 2 Min-Takt)

*Pegelüberschreitungen, Manipulationen am Mikrofon, Netzunterbrechungen u.a.
**Falls die maximale Dämpfung von 30 /40 dB zur Einhaltung des Grenzpegels / Höchstpegels nicht ausreicht, kann eine 60 dB - Dämpfung aktiviert werden (Dauer einstellbar)

Angebotsanfrage

zuletzt gesehene Produkte

Wunschliste

Es wurden noch keine Produkte für die Angebotsanfrage gespeichert.
   Angebotsanfrage